Tag Archives: Blogparade

Auf was kann ich 40 Tage lang verzichten?

12 Mrz

Sue hat gerade zu einer Blogparade aufgerufen, an der ich mich gerne beteilige.

Es geht darum eine 40tägige Karenzzeit einzulegen.

Da ich mich zur Zeit sehr mit dem Thema Ernährung beschäftige, war es natürlich naheliegend auf ein „böses“ Lebensmittel zu verzichten.

Verzicht auf…?

 Ich werde eine 40tägige Zuckerpause einlegen. An aller erster Stelle steht da natürlich der Zucker morgens im Kaffee. Das ist wirklich die einzige Gelegenheit bei der ich tatsächlich Zucker verwende, ansonsten ist er immer irgendwo versteckt.

Aber auch die Nahrungsmittel die „nur“ Zucker enthalten werde ich meiden. Also beispielsweise Eis, Joghurts, Schokolade, Kuchen…

Auch in Fleisch, Brot und in vielen Fertigprodukten ist Zucker enthalten. Diese schließe ich allerdings von der Karenz aus. Verzichten werde ich auf Lebensmittel, bei denen es offensichtlich ist, dass sie Zucker enthalten, also alle Süßigkeiten und Backwaren.

 Warum Zucker?

Gerade lese ich das Buch Garantiert gesundheitsgefährdend von Hans-Ulrich Grimm

Er zeigt auf wie bedenklich der übermäßige Zuckerkonsum in unserer heutigen Überflussgesellschaft ist.

Nicht nur, dass er, wie jeder weiß, zu Übergewicht führt, auch viele andere dramatische Gesundheitsschädigungen und Krankheiten (Diabetes und andere Stoffwechselstörungen, Verdauungsbeschwerden,Herzerkrankungen, ADHS und sogar Alzheimer) stehen nachweislich mit einem übertriebenen Konsum von Zucker in Verbindung.

Wie lange?

Nun, angesetzt sind 40 Tage, bis zum 19.April. Danach werde ich mir sicherlich eine kleine Sünde genehmigen. Wenn ich tatsächlich merke, dass mir der Verzicht gut tut und gelingt werde ich danach weiterhin den Zucker von meinem Speiseplan streichen.

Belohnung?

Sue regt dazu an sich beim Durchhalten zu belohnen. Das werde ich ganz sicher auch machen, allerdings muss ich mir noch überlegen wie genau meine Belohnung aussehen soll.

Advertisements

Nicht-Businessziele 2014 – Zusammenfassung der Blogparade

17 Jan

Nun ist die Blogparade zu Ende und gerne stelle ich euch die Beiträge, die zusammenkamen vor.

Marie aus Österreich beendet dieses Jahr die Schule und will sich vor Allem Gedanken darüber machen wie es nach dem Abitur bzw. Matura weitergehen soll. Ich persönlich hätte mir dafür nach meinem Abitur auch mehr Zeit nehmen sollen, deshalb begrüße ich ihr Vorhaben sehr.

Martin Grünstäudl hat anlässlich der Blogparade seine täglichen Gewohnheiten genauer betrachtet. Dabei hat er festgestellt, dass er schon viele „gute Gewohnheiten“ in seinen Alltag integriert hat (16 an der Zahl). Weitere 7, die er noch nicht in die tägliche Routine aufgenommen haben, sollen dieses Jahr genauso verinnerlicht werden. Um welche Gewohnheiten es genau geht, darüber lässt er uns leider im Unklaren 🙂

Steven möchte mit seiner Freundin in eine andere Stadt ziehen, um nicht mehr jeden Tag pendeln zu müssen und sich schulisch weiterbilden.

Ich danke euch für die Teilnahme und Beiträge und wünsche euch viel Erfolg bei der Umsetzung. In einem halben Jahr an gleicher Stelle werde ich die Zwischenbilanzen veröffentlichen. Weiterlesen

Blogparade – Nicht-Businessziele für 2014

11 Dez

In den letzten Tagen bin ich immer wieder über Blogparaden, die „Meine Businessziele für 2014“ zum Thema haben. Wie beispielsweise diese von Martin Grünstäudl.

Ich möchte nun einen Gegenläufer starten und euch dazu aufrufen mir in einem Beitrag eure Ziele für 2014 zu nenne die eher privat sind. Das kann alles zu Themen wie Gesundheit, Sport, Ernährung, Familienplanung und und und sein. Natürlich auch berufliche Ziele, was aber nicht der Mittelpunkt sein soll.

Je nachdem wie viele (oder wenige) sich daran beteiligen läuft die Parade bis zum 3. oder 15. Januar. Das genaue Datum gebe ich dann zwischenzeitlich bekannt.

Schön wäre es außerdem, wenn sich die Teilnehmer in einem halben Jahr noch ein weiteres mal beteiligen, indem sie eine kurze Zwischenbilanz aufstellen und den anderen Lesern verraten, wie es um das Erreichen Ihrer Ziele steht. Dies wird dann wieder in Form einer Blogparade stattfinden, die Teilnehmer werde ich dann aber nochmal separat anschreiben.

Also noch einmal zusammenfassend:

So läuft´s ab

  • Schreibt einen Artikel über eure Ziele / Pläne / Vorhaben für das Jahr 2014 und veröffentlicht diesem auf eurem Blog
  • Verlinkt in diesem Blogbeitrag auf diesen Aufruf
  • Hinterlasst mir ein Kommentar mit dem Link zu Eurem Artikel (und schaut gerne hin und wieder vorbei um andere interessante Beiträge von anderen Usern zu lesen 🙂 )
  • Am 15. Januar werde ich in einem separaten Eintrag die einzelnen Artikel vorstellen und verlinken
  • Ein halbes Jahr später werde ich alle Teilnehmer einzeln anschreiben und zur erneuten Blogparade unter dem Thema „Zwischenbilanz“ aufrufen und das ganze geht nochmal von vorne los 🙂

Da dies meine erste Blogparade ist würde ich mich natürlich besonders über rege Teilnahme und ein bisschen Werbung von dem Ein oder Anderen freuen 🙂

Jetzt aber viel Spaß beim Schreiben, ich freue mich auf Eure Beiträge!

Was ich in meinem Leben unbedingt noch machen will

14 Jul

DSC_0987Es gibt Menschen, die haben ellenlange Listen von Dingen, die sie in ihrem Leben unbedingt tun möchten, wie beispielsweise Evelyn

Meine Liste fällt da deutlich kürzer aus. Das sind die Dinge die ich in meinem Leben unbedingt noch machen möchte: Weiterlesen

Blogparade – Der Blick aus meinem Fenster

20 Jun

Anlässlich der Blogparade zum Thema „Der Blick aus meinem Fenster“ von Mädchen Poesie schrieb ich diese kleine Geschichte. Weiterlesen

I´m not perfect – Blogparade

20 Jun

Da heute die Blogparade zum Thema „I´m not perfect“ auf chepearia geendet hat, möchte ich euch meinen Beitrag nun auch noch mal in meinen Artikeln präsentieren und an dieser Stelle auch die anderen Mädels erwähnen, deren Beiträge mir sehr gefallen haben. Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: