Archiv | Lebensführung allgemein RSS feed for this section
Bild

Säure-Basen-Diät

7 Mrz

Leider muss ich gestehen, dass ich meine angekündigte Ernährungsumstellung nicht durchgehalten habe.

Ich musste diese Woche drei Klausuren schreiben, da ist es einfach unmöglich eine basische Ernährung ohne Kaffee und ohne Zucker durchzuhalten *lach*

Nächste Woche aber fange ich ganz bestimmt an und werde dann hier berichten. Entschuldigt vielmals 🙂

Advertisements

Säure – Basen – Diät

27 Feb

Bevor ich mit meiner Artikelserie zum Thema Ernährung im Allgemeinen weitermache möchte ich heute erst einmal einen Beitrag zum Thema Ernährung im speziellen verfassen. Nämlich zur Säure-Basen-Diät, wie der Titel bereits erahnen lässt.

Ich beziehe mich dabei hauptäschlich auf das Buch „Säure – Basen – Balance“ von Dr. med Eva-Maria Kraske. Welches ihr – bei Interesse – hier erwerben könnt

Erste Gedanken

Auf die Idee zu dieser Diät kam ich Weiterlesen

Sport ein Allheilmittel

11 Feb

Allheilmittel?

Ganz genau. Sport hilft bei Erschöpfung und Müdigkeit, bei Weiterlesen

„Nicht auffallen“ ist der größte Mist

11 Dez

Wer kennt ihn nicht, den Spruch „Das solltest Du besser nicht machen, wer weiß, was die Nachbarn, Freunde, Familie … denken“. Ich hoffe ich verschätze mich nicht, wenn ich behaupte, dass wir ihn alle schon mindestens einmal in unserem Leben gehört haben. Sei es von den Eltern, Großeltern, Freunden, Lehrern oder einer sonstigen Autoritätsperson.

Die meisten von uns haben dieses, ich nenne es mal Mantra, verinnerlicht und Leben danach. Ich schließe mich da auch mit ein. Auffallen ist schlecht, so sein wie alle anderen ist gut. Aber mal ganz im Ernst, was um Gottes Willen bringt uns das?

Natürlich gibt es Dinge, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind, sondern ganz privat. Und Menschen fallen „negativ“ auf weil sie sich ethisch oder moralisch „inkorrekt“ verhalten, in dem sie Dinge tun, die auch ich nicht befürworte. Aber was bringt es mir denn, jedesmal zu überlegen was andere denken könnten wenn ich XY mache. Die meisten dieser „Anderen“ sind doch nur kurzfristige Wegbegleiter, deren Meinung uns nach einiger Zeit oftmals völlig egal ist (Ich denke da zum Beispiel an Nachbarn).

Oft fallen Menschen unangehm auf, die Großes bewegt haben. Ich bin mir sicher, Nelson Mandela hat bei Nachbarn, Freunden und Bekannten stets für Aufruhe gesorgt und ist aufgefallen.Und trotzdem, oder gerade wegen seines Auffallens, trauern heute Millionen von Menschen auf der ganzen Welt. Ganz sicher nicht, weil er immer nett und angepasst war.

Ich glaube das Einzige, was es uns bringt stets angepasst und nett zu sein ist, dass die Menschen uns vergessen und wir uns langweilen und im schlimmsten Fall sogar Chancen verpassen.

Im „Jetzt“ leben, kann ich das?

4 Dez

Den Spruch, man solle sich auf das Jetzt konzentrieren und nicht für die Zukunft leben haben wir schon so oft gehört. In Frauenzeitschriften, Weiterlesen

Auf der Suche nach dem Traumjob

10 Okt

Seit ich angefangen habe zu studieren, bin ich eigentlich auf der Suche nach Alternativen. Nach etwas, was ich lieber mache, als das, womit ich mich gerade beschäftige.

Dafür habe ich immer Weiterlesen

Wie ich meine Essstörung überwunden habe

31 Jul

Eigentlich könnte ich einen Roman über mehrere 100 Seiten über dieses Thema schreiben, aber ich versuche es, soweit es mir gelingt, in diesem Beitrag zusammenzufassen.

Ich hatte Anorexie und Weiterlesen

Was ich in meinem Leben unbedingt noch machen will

14 Jul

DSC_0987Es gibt Menschen, die haben ellenlange Listen von Dingen, die sie in ihrem Leben unbedingt tun möchten, wie beispielsweise Evelyn

Meine Liste fällt da deutlich kürzer aus. Das sind die Dinge die ich in meinem Leben unbedingt noch machen möchte: Weiterlesen

I´m not perfect – Blogparade

20 Jun

Da heute die Blogparade zum Thema „I´m not perfect“ auf chepearia geendet hat, möchte ich euch meinen Beitrag nun auch noch mal in meinen Artikeln präsentieren und an dieser Stelle auch die anderen Mädels erwähnen, deren Beiträge mir sehr gefallen haben. Weiterlesen

Kleines Wohlfühl-1×1

17 Jun

Oft fühlt man sich schlecht gelaunt, unwohl, unzufrieden. Ich habe hier einige Tipps zusammengestellt, die mir helfen mich schnell wieder wohler in meiner eigenen Haut zu fühlen ohne viel tun zu müssen. Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: