Sport ein Allheilmittel

11 Feb

Allheilmittel?

Ganz genau. Sport hilft bei Erschöpfung und Müdigkeit, bei Gelenkschmerzen, bei Erkältungen (natürlich nur vorbeugend 😉 ), bei psychischen Erkrankungen, bei Stress, bei Konzentrationsschwäche… Ich könnte diese Liste endlos weiterführen.

Natürlich sollte man keinen Sport machen, wenn man erkältet ist, das nur sicherheitshalber als Klarstellung. Er hilft nur langfristig um das Immunsystem zu stärken und dadurch nicht so anfällig für Krankheiten zu sein.

Gelenkschmerzen kommen meist durch Unter- und nicht Überanspruchung. Bewegung kann dabei sehr helfen. Eine Freundin von mir hatte monatelang unerklärliche Schmerzen in den Knien, Rücken und Handgelenken. Kein Arzt konnte feststellen woher die Schmerzen kam. Sie meldete sich im Fitnessstudio an, trainierte regelmäßig und prompt waren die Schmerzen weg.
Ich selbst habe oft Schmerzen im rechten Knie, jedes Mal gehe ich joggen – obwohl mein Freund mir immer sagt bei Gelenkschmerzen sollte man kein Sport machen – und danach tut´s nicht mehr weh.

Der Sport und die Psyche

Beim Sport werden Glückshormone freigesetzt. Die machen aktiver, wacher und eben glücklicher.

In der Regel hilft es mir immer besser in die Gänge zu kommen (ich neige zu sehr niedrigem Blutdruck) wenn ich morgens Sport mache. Ich bin besser drauf und vor allem wacher!

Wenn ich viel lernen muss hilft es mir den Kopf frei zu bekommen.

Das Aufraffen wird belohnt

Es fällt wahnsinnig schwer sich dazu zu bewegen ein bisschen früher aufzustehen, wenn man müde ist oder gerade gemütlich auf der Couch sich nochmal zum Sport zu animieren. Aber es lohnt sich und zwar sofort.

Ich fühle mich IMMER direkt nach dem Sport viel besser. Und wenn ich morgens joggen gehe bin ich den ganzen Tag fitter.

Es geht nicht nur um Kalorienverbrennen, das ist eigentlich nur ein schöner Nebeneffekt. Es geht beim Sport in erster Linie um das Allgemeine Wohlbefinden. Es gibt kaum etwas das so günstig, nämlich gratis, ist und sowohl kurz- als auch langfristig glücklich macht!

Anmerkung

Ich bin kein Arzt und will niemanden, der krank ist dazu animieren Hochleistungssport zu betreiben. Deshalb bitte, wenn bei Euch irgendetwas schwerwiegendes vorliegt klärt Euren Trainingsplan immer mit dem behandelnden Arzt ab!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: